katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld
katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist Krefeld

Liebe Gemeinde,

Der Frühling kommt in vollen Zügen – die wunderbar blühenden Bäume und Felder in Krefeld, die zu beobachten sind, stimmen uns alle mit bester Laune ein. Mit viel Optimismus richten wir uns auf die kommende Sommerzeit ein.

Auch in Sachen „Corona“ zeichnet sich Schritt für Schritt eine – zumindest kleine – Entspannung ab. Auch wenn wir in den ersten Lockerungsschritten für die „Rückkehr zur Normalität“ gewisse erwarteten Maßnahmen vermisst haben – hier denke ich beispielsweise an die Möglichkeit der sonntäglichen Gottesdienste – können wir aus den Kommentaren der Politik und des Bistums ableiten, dass einvernehmliche Lösung in den kommenden Tagen zu erwarten ist. Wir hoffen sehr! Viele von uns sehnen sich nach Normalität, in die Schule, in den Kindergarten gehen zu dürfen, die Angehörigen im Krankenhaus, im Pflegeheim besuchen zu dürfen oder einfach die Familie und Freunde zu treffen, Eis / Erdbeerkuchen essen! Die mahnende Stimme sagt aber – bloß nicht leichtsinnig werden!! Und das auch zu Recht – Geduld, Ausdauer und Vertrauen sind gefragt!

So wie Jesus seine Freunde nach der Auferstehung nicht in der Unsicherheit allein gelassen hat, so wollen wir dem Motto folgen – „Im Kontakt zu bleiben“! Unseren Liebsten Mut zusprechen, ihnen helfen, Perspektiven geben – das ist vielleicht wichtiger, denn je zuvor! Insbesondere wenn die Tage schöner und länger sind, will die Zeit einfach „nicht vergehen“. Die Sehnsucht nach einem Telefonat, einer Email oder einem Brief /einer Postkarte in „analoger Form“ wird dabei umso größer!

Wir wünschen uns allen die nötige Ausdauer und innere Disziplin, die Familie, Freunde oder Bekannte nicht zu vergessen, auch wenn wir persönlich hoffen und glauben, dass „der Spuck bald - gleich - vorbei sein wird“.

Wir wünschen Ihnen gesegneten Sonntag und gesunde sowie hoffnungsvolle kommende Woche

Ihr PR Hl. Geist